Kinesio-Taping

Kinesiotaping ist eine Technik, die in der Physiotherapie und im Sport immer mehr Fuß fasst und kaum mehr wegzudenken ist. Einsatz findet das Taping in der Prophylaxe, der Therapie und der Rehabilitation von akuten und chronischen Beschwerde- und Schmerzbildern des Bewegungsapparates, sowie bei Verletzungen.

Bewegungseinschränkungen können unmittelbar verbessert werden, der Bewegungsumfang erhöht und Bewegungsschmerzen gelindert werden. Kinesiotaping ist daher eine Therapiemöglichkeit, die kurzfristig schmerzlindernde Bewegung ermöglicht und somit langfristig die Regeneration von Muskeln und Gelenken zielführend unterstützt, wobei die Regenerationsphasen deutlich verkürzt werden können.

Mit Hilfe des buntes Tapes wird die Muskelfunktion verbessert, Gelenke werden unterstützt und der Lymphabfluß wird gefördert. So werden Schmerzen gelindert.